DVA-News

Artikel: DVA-News

Bleiben Sie in Sachen Versicherungen auf dem Laufenden!

Anmeldung zum Newsletter

DVA im Wunderland

Am 30.06.2022 war es endlich so weit: Wir freuen uns sehr, dass die Miniaturversion unserer „It’s a match!“-LOK im „MiniaturWunderland Hamburg“ auf die Schiene gebracht wurde. Darüber hinaus konnten wir bei der Aufgleisung live dabei sein und dieses gelungene Event gemeinsam mit unseren Kunden und unserem langjährigen Partner Alpha Trains zelebrieren. 
Im Maßstab 1:87 bewegen sich mehr als 1.000 Züge und über 10.000 Waggons durch die spektakuläre Miniaturlandschaft. Mit Blick nach Deutschland, Österreich, in die Schweiz, nach Italien Skandinavien und Amerika bietet die Ausstellung nicht nur den größten Miniaturflughafen der Welt, die Landschaft hat außerdem über 265.000 Bewohner, die so einige spannende Momente zu einem gemeinsamen Erlebnis machen.

Weitere Informationen zum Wunderland


Ende des Expander-Inhaltes
Baden-Badener Symposium Eisenbahnversicherung Mai 2022
PC-Spende an die Stadt Bad Homburg

Das ist wirklich eine tolle Sache: Die DVA Deutsche Verkehrs-Assekuranz-Vermittlungs-GmbH mit Firmensitz in den Marienbader Höfen hat der Stadt Bad Homburg fünf Notebooks, drei Mini-Computer, zwei Surface pro und sieben Bildschirme gespendet. Die Geräte wurden bisher von Mitarbeitenden der DVA genutzt. Nach Absprache mit Oberbürgermeister Alexander Hetjes und Stadträtin Lucia Lewalter-Schoor sollen die Geräte zukünftig in den Jugendzentren Oberste Gärten und Ober-Eschbach/ Ober-Erlenbach zum Einsatz kommen. „Ich freue mich immer wieder, wenn Firmen aus Bad Homburg an unsere Jugendlichen denken“, freut sich Hetjes über die Spende.

„Gut ausgebildete Nachwuchskräfte sind unerlässlich für die positive Entwicklung unserer gesamten Wirtschaft. Auch wir bilden seit vielen Jahren erfolgreich aus und freuen uns immer über motivierte junge Menschen, die ihre berufliche Zukunft gemeinsam mit uns gestalten möchten. Daher freuen wir uns besonders, mit unserer Spende die Jugendzentren bei ihrer wertvollen Arbeit zu unterstützen“, sagt DVA-Geschäftsführer Holger Schäfer.

Stadträtin Lucia Lewalter-Schoor hat auch schon genaue Vorstellungen, in welchen Bereichen der Jugendarbeit die Geräte genutzt werden sollen: „In der Berufsorientierung, für Bewerbungsschreiben oder der Teilnahme an digitalen Projekten sind wir auf eine gute technische Ausstattung angewiesen. Da kommt uns die Spende der DVA gerade recht.“ Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist das pädagogisch begleitete Gaming (gemeinsames Online-Spielen).

DVA-Geschäftsführer Schäfer hat auch noch ein großes Lob für die Bad Homburger Jugendzentren parat: „Die Corona-Pandemie stellt nicht zuletzt Schülerinnen und Schüler vor eine große Herausforderung. Hier leisten die örtlichen Jugendzentren und das Bad Homburger Jugendbüro mit ihren Angeboten einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung dieser schweren Zeit.“

(Foto v. l. n. r.: A. Hetjes, H. Senf, H. Schäfer, A. Meixner, L. Lewalter-Schoor)

Ende des Expander-Inhaltes